Kontemplation

»Beten heißt nicht sich selbst reden hören.
Beten heißt: still werden und still sein und
warten, bis der Betende - Gott hört.«
Sören Kierkegaard

Die Übungsgruppe trifft sich alle 2 Wochen (nicht in den Ferien)  im Pfarrheim in der Oase,
jeweils am Mittwoch von 19.30 Uhr–21 Uhr.
Genaue Termine finden Sie im Pfarrbrief oder in der “Woche”.

Kontemplations-Übungstage
für interessierte Neue und für schon länger Übende:
Herr Günther Lohr, Pastoralreferent im Ordinariat,
Fachbereich Exerzitien
Nächster Termin: Samstag, 19. März 2017

“Auf dem Weg zur Kontemplation wird der Mensch hieneingenommen
in den Prozess vertiefter Selbsterkenntnis, Reinigung
und Verwandlung, des Reifens und Wachsens.
Die äußere Form des Übens ist gesammeltes Sitzen in der Stille,
geführt von der Achtsamkeit auf den Atem …”
Günter Lohr