Taufen

Aus den vielen Aspekten der Taufe seien für unsere Pfarrgemeinde Leiden Christi zwei besonders hervorgehoben.
Die Taufe stellt die Aufnahme in unsere konkrete Gemeinde, aber auch in die große Gemeinschaft der Christen dar. Wir taufen deshalb mehrere Täuflinge in einer Tauffeier, um mit den Familien und Freunden eine Gemeinde und eine Gemeinschaft zu bilden.

Die Tauffeier als Initiationsritus ist jedoch nur der Startpunkt und Beginn einer Beauftragung für den gesamten Lebensweg des Täuflings. Taufe bedeutet in diesem Sinne mehr als die bloße Mitgliedschaft in der Gemeinschaft der Christen. Vielmehr steht die Aufforderung zum aktiven Handeln im Mittelpunkt. Orientiere dich am zu den Menschen hingewandten Christus, mache so etwas aus deinem Leben! Eltern und Taufpaten sollen dem Täufling hierbei zur Seite stehen.

Wie auch die Sakramente Kommunion und Firmung wird die Taufe in der Pfarrei Leiden Christi durch Gemeindemitglieder (Taufhelfer) vorbereitet. Da es sich meist um die Taufe von sehr jungen Kindern handelt, erarbeiten unsere Taufhelfer mit den Eltern - wenn möglich auch mit den Paten -  die Bedeutung der unterschiedlichen Symbole (Wasser, Licht, Chrisamöl etc.) Zusätzlich findet eine Einführung in die vorgesehenen Texte statt.